Elch-Whisky

 

Wie entsteht guter Whisky? Mit Zeit und Erfahrung

Als wir die erste Auflage unseres „Torf vom Dorf“ herausgebracht haben, waren wir stolz auf diesen echten Franken, in den wir so viel Herzblut gesteckt hatten. Und so geht es uns immer noch. Jede neue Edition beweist, dass Whisky ein Naturprodukt ist. Denn jede Neuauflage ist anders und besitzt einen eigenen Charakter. Eines aber haben alle unsere Whiskies gemeinsam, in jedem steckt maximale Sorgfalt und die Zeit, die wir brauchen, um mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.
 

Individuelle Malznote

Da wir keinen Whisky-Stil kopieren wollen, nehmen wir ausschließlich deutschen Torf zum Darren. Der hat eine spezifische Note, in der wir Anklänge von Salz feststellen können. Damit setzen wir schon in diesem wichtigen Produktionsschritt die Grundlagen für die Individualität unserer Spirits.
 

Sorgfältiges Brennen

Für eine optimale geschmackliche Ausbeute setzen wir unsere Bierhefen ein und lassen die Würze (Wash) eine ganze Woche lang gären. Bei der Destillation im Kessel achten wir auf einen langen Kontakt mit Kupfer. Dazu führen wir den Brennprozess langsam über fünf bis sechs Stunden. Um die Trennleistung von unerwünschten Bestandteilen zu erhöhen, nutzen wir einen Dephlegmator, was uns zudem von der Brenntradition der klassischen Malt-Produzenten unterscheidet.

ltenderle
Elch Whisky - Torf Duett
Brennerei: Elch-Whisky · Georg und Bianca Kugler

Flasche-Volumen: 0,70l - 50,6% Vol
Getreide: Gemalzte Gerste über Torf gedarrt
Alter: 4 Jahre


Gehen Sie am besten mal zu unseren Seminaren.
59,00 EUR
84,29 EUR pro Ltr.
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Elch Whisky - Torf vom Dorf
Brennerei: Elch-Whisky · Georg und Bianca Kugler

Flasche-Volumen: 0,70l - 50,2% Vol
Getreide: Gemalzte Gerste über Torf gedarrt
Alter: 4 Jahre


Gehen Sie am besten mal zu unseren Seminaren.
59,00 EUR
84,29 EUR pro Ltr.
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 2 (von insgesamt 2)